Die Katholische Landvolkbewegung, Kreis Tirschenreuth, lädt für Sonntag, den 26.09.2021 um 13:30 zum Bruder-Klaus-Andacht mit Stadtpfarrer Anton Witt
in Hatzenreuth ein. Die Andacht findet bei jeder Witterung im Freien statt. Im An-schluss ist ein gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen bei der Wagen-remise geplant. Falls dies bei schlechtem Wetter nicht möglich ist, werden Kuchen-pakete angeboten. Herzliche Einladung an alle Mitglieder und Freunde der KLB.

Aus unserer Pfarreiengemeinschaft Bärnau-Hohenthan-Schwarzenbach treten
15 Kinder am 26.09.2021 in der Pfarrkirche St. Bartholomäus Hohenthan an den Tisch des Herrn und empfangen zum ersten Mal den Leib des Herrn.

Zur Pfarrei St. Nikolaus/Bärnau gehören:
Heinl Emilia, Bärnau
Lafi Raniya, Bärnau
Nickl Luca, Bärnau
Mark Johanna, Ellenfeld
Rößler Felix, Naab
Schiller Alina, Bärnau
Walter Lena, Schmuckerhof

Zur Pfarrei St. Bartholomäus/Hohenthan gehören:
Beimler Julian, Altglashütte
Frank Marvin, Greim
Freundl Michael, Thanhausen
Haas Lennox, Hohenthan
Höfler Louis, Heimhof
Sertl Elias, Hohenthan

Zur Pfarrei St. Michael/Schwarzenbach gehören:
Krisch Sina Lee, Schwarzenbach
Schedl Florian, Tännersreuth

Liebe Schwestern und Brüder!

Unter dem Motto „Neue Normalität gestalten: #DasMachenWirGemeinsam“ setzt sich die aktuelle Kampagne der Caritas mit den Folgen der Pandemie auseinander. Dabei will sie den Blick bewusst nach vorne richten. Durch die Pandemie werden soziale Fragen in verschiedenen Bereichen offengelegt: soziale Sicherung, Bildungschancen und Pflege. Eine der Forderungen der Caritas lautet deshalb: „Niemand darf sozial abstürzen!“ Mit der Forderung „Gute Pflege ist Menschenrecht!“ möchte die Caritas unterstreichen, dass wir als gesamte Gesellschaft dafür Sorge tragen, wie wir die Pflegebedingungen für Pflegende und Gepflegte verbessern können. Der Weg in eine neue Normalität kann gleichzeitig zur Chance werden, unser Zusammenleben kritisch zu hinterfragen. Sind unsere Prioritäten richtig gesetzt? Ist Gott und die Ausrichtung auf ihn, der die Liebe ist, bestimmend in unserem Leben? Leben wir in erster Linie für uns oder sind wir auch für andere da? Tragen wir mit unserem Leben im Kleinen zum Allgemeinwohl bei, oder zehren wir von öffentlichen Gütern, auch von der Natur? Unsere Caritas will mit ihrer Kampagne die sozialen Herausforderungen in den Fokus rücken. Tag für Tag setzen sich in den verschiedenen Caritas Einrichtungen unserer Kirche Menschen vor Ort und weltweit für eine neue Normalität und ein besseres Zusammenleben ein, wie wir es vorher vielleicht nicht kannten. Gleichzeitig richten sich zahllose Angebote der Caritas an alle, die Not leiden oder aufgrund ihrer Lebenssituation auf Hilfe hoffen und angewiesen sind: die alleinerziehende Mutter, den Hilfsbedürftigen auf der Straße, den ratsuchenden Suchtkranken, den aussichtslos verschuldeten Familienvater, den heimatlosen Menschen, die demenzkranke Frau im Pflegeheim. Mit der Caritas helfen wir Katholiken allen Menschen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft und persönlichen Überzeugungen und Einstellungen. Bitte unterstützen Sie durch Ihre Gabe die Arbeit der Caritas. Die Kollekte des heutigen Sonntags ist für die vielfältigen Anliegen der Caritas in unseren Pfarrgemeinden und der Diözese bestimmt. Dafür danken wir ihnen herzlich. Vergelt’s Gott!

+ Rudolf Bischof von Regensburg

Wegen der immer noch anhaltenden Corona-Pandemie gibt es im Herbst 2021 in der Pfarreiengemeinschaft nach Abstimmung mit allen Verantwortlichen wieder keine Caritas-Haussammlung. Wir wollen unsere ehrenamtlichen Sammlerinnen und Sammler nicht in unnötige Gefahr bringen.
Gerade in dieser Zeit sind jedoch Spenden für die Arbeit der Caritas wichtiger denn je. Wie Sie wissen, bleiben 50 Prozent der Caritas-Kollekte in unserer Pfarrgemeinde. Dieses Geld hilft Menschen in sozialen Notlagen in unserer Umgebung unbürokratisch und schnell. Deshalb unsere Bitte: Geben Sie Ihre Spende bitte in die Opfertüte oder in ein anderes Kuvert, und legen Sie es am Tag der Kirchenkollekte (25./26. September) im Kollektenkörbchen in der Kirche ab. Sie können Ihre Spende ab sofort auch im Briefkasten des Pfarrbüros einwerfen (bis spätestens 01. Oktober). Bei Bedarf stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus. Bitte in der Opfertüte oder im Kuvert vermerken. Sie können Ihre Spende auch direkt an uns überweisen mit Vermerk „Spende Caritas“:

Kath. Kirchenstiftung Bärnau
IBAN: DE04 7539 0000 0007 1158 90
Kath. Kirchenstiftung Hohenthan
IBAN: DE81 7539 0000 0003 4110 44
Kath. Kirchenstiftung Schwarzenbach
IBAN: DE54 7539 0000 0006 0128 76

 


Vergelt’s Gott für Ihre Gabe!

Vergessen wir in dieser schwierigen Zeit
nicht die Menschen in Not
in unserer direkten Umgebung.

Jahreshauptversammlung am Sonntag, den 03.10.2021 um 14.00 Uhr im Pfarrhof Hohenthan.

Die Corona - Bürgerschnellteststation im Pfarrheim Bärnau (unterer Eingang, gegenüber Pfarrgasse 9) hat weiterhin jeden Sonntag von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet.

Registrierung unter: www.test.brk-tirschenreuth.de oder direkt vor Ort

In der Teststation gilt weiterhin eine FFP2-Maskenpflicht. Bitte bringen Sie auch einen Personalausweis mit!