planner 4884740 640

"Gib jedem Tag die Chance, der Schönste deines Lebens zu werden." (Mark Twain) 

Katholisch.de bietet jeden Tag ein neues Kalenderblatt zum aktuellen Tagesheiligen mit den liturgischen Texten des Tages.

Hier werden Sie weitergeleitet zu:

 https://www.katholisch.de/glaube/unser-kalenderblattKatholisch de Logo 600x394

 

 

Hier gibt es auch einen täglichen, geistlichen Impuls im Videoformat:

Tagessegen katholisch.de

Hier werden Sie weitergeleitet

Pfarrer Heinz Förg predigt darin jeweils kurz über das Evangelium oder die Lesung des Tages und erbittet danach den Segen für die Zuschauer*innen.


Pfarrer Heinz Förg

Heinz Förg ist Pfarrer des Bistums Mainz und lebt in Bensheim. Dort ist er Seelsorger der italienischen Gemeinde sowie Religionslehrer und Schulseelsorger an der Liebfrauenschule.

Liebe Schwestern und Brüder,
unter strikter Einhaltung der allgemeinen staatlichen Beschränkungen zur Ver-langsamung der Ausbreitung der Corona-Pandemie soll schrittweise die Teil-nahme an Gottesdiensten wieder ermöglicht werden. Der Freistaat Bayern hat daher am 29.04.2020 einige Voraussetzungen für diese Öffnung erlassen. Auf dieser Grundlage ergeben sich nachfolgende Regelungen für die Pfarreiengemeinschaft Bärnau-Hohenthan-Schwarzenbach:

Bitte verzichten Sie auf die Teilnahme an einem Gottesdienst, wenn Sie…
… unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber oder Atemwegsprobleme haben,
… infiziert oder unter Quarantäne gestellt sind
… oder in den letzten vierzehn Tagen vor Anmeldung Kontakt zu einem bestätigten an COVID-19 Erkrankten gehabt haben,
… und bei Änderung einer dieser Voraussetzungen

Grundsätzlich gilt in allen Kirchen:
- Teilnahme an der Vorabendmesse und den Sonntagsgottesdiensten nur mit einer Platzkarte!

- Für die Werktagsmessen keine Anmeldung erforderlich!

- Für Gläubige, die auf diese Weise nicht an der Sonntagsmesse teilnehmen können, sondern sich über Medien oder durch persönliches Gebet mit der Sonntagsmesse verbinden, gilt die Sonntagspflicht weiterhin als erfüllt.
- Hinweise auf Gottesdienste finden Sie auf unserer Homepage.
- Die Kirchen sind weiterhin außerhalb der Gottesdienstzeiten für das persönliche Gebet geöffnet.

- Die Kirchen sind jeweils ein halbe Stunde vor Gottesdienstbeginn geöffnet.
- Ein Mindestabstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden.
- Die Plätze in den Bankreihen sind deutlich markiert.
- Zwischen Personen eines gemeinsamen Haushalts ist kein Abstand erforderlich: Paare und Familien können zusammenbleiben.
- Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung für alle Gottesdienstteilnehmer, solange sie sich nicht an ihrem Platz befinden, ist Pflicht! Bitte selbst mitbringen!
- Der Volksgesang wird aufgrund des erhöhten Partikelausstoßes beim Singen stark reduziert. Chorgesang ist nicht möglich.
- Das Gotteslob muss von zuhause mitgebracht werden!
- Beim Vorbeigehen am (leeren) Weihwasserkessel machen die Gläubigen ein Kreuzzeichen.
- Das gemeinsame Rosenkranzgebet vor der Hl. Messe entfällt.
- Im Kirchenraum sind am Eingang Desinfektionsmittelspender aufgestellt
- Kollekte: Körbchen werden an den Eingängen aufgestellt, sodass sie ohne Berührung benutzbar sind.
- Kommunionempfang ist möglich unter Wahrung des größtmöglichen Abstands zum Kommunionspender.
- Bitte denken Sie daran, nach dem Gottesdienst auf dem Kirchenvorplatz keine Gruppen zu bilden und Abstand zu halten!
- Ein Ordnungsdienst wird auf Einhaltung der Regeln achten.

Aufgrund der unterschiedlichen Begebenheiten in den einzelnen Pfarreien ergeben sich deshalb nachfolgende Vorgaben:


Pfarrkirche Bärnau:
- Zugang nur über das Hauptportal
- Bitte beachten Sie beim Kommunionempfang: Der Herr Pfarrer teilt die Hl. Kommunion bankweise aus. Dazu kommt er zu Ihnen in die Bank. Bleiben Sie also bitte auf ihrem Platz stehen, wenn Sie die Hl. Kommunion empfangen möchten. Falls Sie nicht kommunizieren möchten, setzen Sie sich bitte auf ihren Platz.
- Nach dem Gottesdienst verlassen Sie bitte auch wieder bankweise in gebührendem Abstand die Kirche. Die hinteren Reihen beginnen.

 

Pfarrkirche Hohenthan:
- Zugang nur über den Seiteneingang
- Bitte beachten Sie beim Kommunionempfang: Der Herr Pfarrer teilt die Hl. Kommunion bankweise aus. Dazu kommt er zu Ihnen in die Bank. Bleiben Sie also bitte auf ihrem Platz stehen, wenn Sie die Hl. Kommunion empfangen möchten. Falls Sie nicht kommunizieren möchten, setzen Sie sich bitte auf ihren Platz.
- Nach dem Gottesdienst verlassen Sie bitte auch wieder bankweise in gebührendem Abstand die Kirche. Bitte auf Anweisung der Ordner achten!

 

Pfarrkirche Schwarzenbach:
- Zugang nur über das Hauptportal
- Jeweils die erste Bank ist für Familien reserviert
- Bitte beachten Sie beim Kommunionempfang: Der Herr Pfarrer teilt die Hl. Kommunion bankweise aus. Dazu kommt er zu Ihnen in die Bank. Bleiben Sie also bitte auf ihrem Platz stehen, wenn Sie die Hl. Kommunion empfangen möchten. Falls Sie nicht kommunizieren möchten, setzen Sie sich bitte auf ihren Platz.
- Nach dem Gottesdienst verlassen Sie bitte auch wieder bankweise in gebührendem Abstand die Kirche. Die hinteren Reihen beginnen.

Bitte beachten Sie unbedingt unsere neuen Regelungen für die Mitfeier der Sonntagsmessen in unseren drei Pfarrkirchen ab 18./ 19. Juli 2020:


• Für die Sonntags-Gottesdienste in unseren drei Pfarrkirchen ist es erforderlich, sich einen Platz mit einer Platzkarte zu reservieren. Für die übrigen Gottesdienste brauchen Sie sich nicht anzumelden, da nicht zu erwarten ist, dass die Maximalzahl an Gottesdienstteilnehmern erreicht wird.


• Für die Vorabend- und Sonntagsmessen liegen die Platzkarten hinten in der Kirche ab dem Vorabend- bzw. Sonntagsgottesdienst eine Woche zuvor aus.


• Wenn Sie am Gottesdienst teilnehmen möchten, holen Sie sich in der Kirche für jeden Gottesdienstteilnehmer eine Platzkarte. Damit sind Sie für den Gottesdienst angemeldet.


• Wenn keine Platzkarten mehr ausliegen, ist die Maximalzahl der Gottesdienstteilnehmer erreicht. Bitte versuchen Sie dann nicht, doch noch irgendwie einen Platz ohne Platzkarte zu bekommen.


• Als Gottesdienstteilnehmer bringen sie bitte die Platzkarte mit zum Gottesdienst und geben Sie beim Eintritt in die Kirche beim Ordnerdienst ab.

 

• Durch die neuen Regelungen, die nur mehr einen Abstand von 1,5 m verlangen, können in unseren Pfarrkirchen auch wieder mehr Plätze für die Mitfeiernden ausgewiesen werden.

Beichtgelegenheit besteht jeden Samstag um 17.00 Uhr im Pfarrheim Bärnau im Gruppenraum gleich neben dem Eingang Pfarrgasse. Sie können zur Beichte den Raum betreten, wenn die Tür geöffnet ist, bei geschlossener Tür bitte im Vorraum warten. Bitte legen Sie einen Mund-Nasen-Schutz an. Der Beichtende ist vom Priester durch einen Sichtschutz getrennt. Möglich ist auch ein Beichtgespräch.

Wegen der schwierigen Situation bezüglich der Fallzahlen und der erforderlichen hygienischen Vorschriften und Maßnahmen kann eine Entscheidung, ob der Gräbergang an Allerheiligen in der gewohnten oder einer anderen Form oder überhaupt stattfinden kann, erst kurzfristig getroffen werden. Wir werden Sie rechtzeitig informieren.

Friedhofsäuberungsaktion am Freitag, 23.10.2020 ab 13.00 Uhr. Alle Grabbesitzer werden gebeten sich daran zu beteiligen. Bitte Arbeitsgeräte selbst mitbringen.