Aufgrund der aktuellen Lage können Sie die Minibrote zum Preis von € 2,50 telefonisch im Pfarrbüro Tel. 09635/9246480 oder bei Markus Fichtner Tel. 09635/924008 bis Mittwoch, den 21.10. vorbestellen. Die Brote werden ihnen dann durch den PGR Bärnau nach Hause gebracht. Der Erlös geht an die Mallersdorfer Schwestern für ihre Arbeit in Rumänien.

1) Taufe: Unbeschadet der Möglichkeit der Nottaufe (s. diözesane Anweisungen vom 01.04.2020) ist die Taufe eines einzelnen Täuflings außerhalb der Messe im engen Familienkreis dieses Täuflings möglich. Dazu gelten dieselben Platz- und Abstandsregeln (und damit dieselben zahlenmäßigen Begrenzungen für Teilnehmer) wie bei der Messe.

2) Die Erstkommunion findet voraussichtlich am 11. Oktober 2020 statt.

3) Trauung: Für die Trauung im engen Familien- und Freundeskreis gelten dieselben Platz- und Abstandsregeln wie bei der Messe. Dies gilt insbesondere auch für den Vermählungsteil mit Vermählungsspruch.

4) Beichte: Eine persönliche Beichte, die vorher terminlich vereinbart werden kann (um eine Ansammlung von Wartenden zu vermeiden), ist unter Wahrung eines großen Abstandes (mind. 1,5 m) in der Kirche möglich.

5) Die Wegzehrung für die Sterbenden, sowie der Sterbesegen bei einem Todesfall zu Hause bleiben natürlich jederzeit gewährleistet.

6) Begräbnis: Für Bestattungen gelten die staatlichen Vorschriften des Bayer. Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege in der Mitteilung vom 23.04.2020 an die Bestatter. Danach dürfen bei Bestattungen 200 Personen teilnehmen. Die Personen halten einen Abstand von 1,5 m zueinander ein. Trauerfeiern in geschlossenen Räumen sind zulässig, wenn die Türen geöffnet sind. Für das Requiem gelten die obigen kirchlichen Vorgaben für die Feier der Messe.