Messintentionen für alle drei Pfarreien werden nur noch bis 28. Juni 2018 vor den Sommerferien angenommen. Bitte beachten Sie dies!

Am Samstag, den 26. Mai, machen sich die Bärnauer Fußwallfahrer zur Jubiläumswallfahrt auf den Weg. Um 7.00 Uhr beginnen sie in der Pfarrkirche St. Nikolaus zu Bärnau mit einer Andacht und dem Pilgersegen. Danach pilgern die Fußwallfahrer über Naab, Silberhütte, Waldkirch und Neuenhammer, wo eine Mittagspause eingelegt wird, bis zur Kreuzbergkirche nach Pleystein. Dort wird der Kreuzweg gebetet und eine kurze Andacht mit an¬schließender Beichtgelegenheit gehalten. Zur Wallfahrt gehört natürlich die Besinnung, aber auch ein gemütliches Beisammensein am Vorabend des Dreifaltigkeits-sonntags in Pleystein.
Von dort führt am Sonntagmorgen ge¬gen 7.30 Uhr der Weg hinauf zum Ziel der Wallfahrt, zu ‚Unserer Lieben Frau auf den Fahrenberg‘, wo schon viele Pilger Trost und Hilfe gefunden haben.
Um 10.00 Uhr wird unser Hochwürdigster Herr Bischof Dr. Rudolf Voderholzer anlässlich unserer Jubiläumswallfahrt – 200 Jahre Fahrenberg - ge¬meinsam mit allen Wallfahrern, Priestern und Teilnehmern aus der Pfarrei Bärnau und Um-gebung den Gottesdienst in der Wallfahrtskirche zu Unserer Lieben Frau auf dem Fahrenberg zelebrieren. Ein großer Chor aus Frauen und Männern wird den Festgottesdienst am Hochfest der Dreifaltigkeit musikalisch umrahmen.
Kurz vor 13.00 Uhr wird unser Hochwürdigster Herr Bischof langjährige Pilger ehren und den Pilgersegen erteilen.
Danach nehmen die Wallfahrer wieder Abschied von der Got-tes¬mutter und treten den Heimweg über Waldkirch, Silber-hütte, Altglashütte und Naab nach Bärnau an, wo sie nach einer kurzen Andacht in der Pfarrkirche in Bärnau nochmals gemeinsam das Abschiedslied der Wallfahrer „Leise sinkt der Abend nieder“ singen.
Zum Festgottesdienst mit unserem Hochwürdigsten Herrn Bi-schof Dr. Rudolf Voderholzer am 27. Mai 2018 um 10.00 Uhr am Fahrenberg können alle Pfarrangehörigen aus unserer ge-samten Pfarreiengemeinschaft (also aus Bärnau, Hohenthan und Schwarzenbach) teilnehmen. Hierzu wird auch ein Omnibus oder eventuell ein weiterer von Bärnau aus eingesetzt (Abfahrtszeiten und -orte werden noch bekannt gegeben). Anmeldungen zur Mitfahrt für den Omnibus nimmt die Stadt Bärnau, Frau Mark, Tel. 9203-13 entgegen. Die Teilnehmer der Busfahrt fahren nach dem Festgottesdienst mit ihrem Omnibus nach Neuenhammer zum Mittagessen. Damit die genaue Anzahl der Teilnehmer in Neuenhammer zum Mittagessen angemeldet werden kann, mögen Sie sich bitte bis spätestens 18. Mai 2018 bei der Stadt Bärnau/Frau Mark verbindlich anmelden.
Aus diesem Anlass entfällt die hl. Messe am 27. Mai 2018 um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Bärnau (die Vorabendmesse am Samstag, den 26. Mai, bleibt bestehen).

Pfarrfest

Herzliche Einladung zum Pfarrfest der Pfarrei Schwarzenbach nach der Fronleichnamssprozession: die Prozession findet in diesem Jahr am Fronleichnamstag (31. Mai) statt. Begonnen wird mit der hl. Messe um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche, anschließend – wie gewohnt – werden an den 4 Altären die Evangelien mit den verschiedenen Anliegen in den Fürbitten vorgetragen und der Segen erteilt; Abschluss ist in der Pfarrkirche. Danach wird sich mit den Fahnen, Abordnungen und allen am Parkplatz beim ehem. Gasthof Tretter aufgestellt und gemeinsam zur Festhalle gegangen, wo dann ein Pfarrfest stattfindet. Dort kann zu Mittag gegessen werden und auch für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Die Abfahrt ins Kolpingferienhaus am 01. Juni 2018 nach Lambach für die angemeldeten Teilnehmer ist um 10.00 Uhr am Marktplatz in Bärnau. Die auswertigen Mitfahrer werden mit dem Kirchenbus abgeholt.

Herzliche Einladung zum Einkehrtag für Geistliche Berufe am 03. Juni 2018 in Fockenfeld. Referent Pfarrer Edmund Prechtl, Pressath spricht über das Thema: „Eingeladen in die Hütte: Ein Tag mit Gott.“ Beginn des Tages um 9.00 Uhr, Ende gegen 16.30 Uhr. Anmeldung bei Frau Schüßler, Tännersreuth, Tel: 1453.

Herzliche Einladung zum Kirchenkonzert mit Frau Viola Schweinfurter am Sonntag, den 03. Juni um 16.30 Uhr in die Pfarrkirche nach Hohenthan. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Nachbarschaftshilfe werden erbeten.